Rezepte:

Vorbereitung des Spargels
Spargel immer feucht und kühl lagern (1° - 4°C Kühlschrank).
Weißer Spargel: Spargelstangen vom Köpfchen her (2 - 3cm unterhalb) beginnend schälen und Enden großzügig wegschneiden.
Grüner Spargel: Gemüsestangen unteres Drittel schälen
Suppenstangen nur die Enden abschneiden

Spargel kochen: Wasser mit Salz, Zucker u. Zitronensaft zum Kochen bringen,
Spargelstangen darin bissfest kochen, herausheben und weiterverarbeiten.
Kochzeit beträgt je nach Stärke zwischen 10 & 20 min.
Vorbereitung und Kochen ist für alle Gerichte gleich.

Ernährungsphysiologisch: Spargel ist reich an Ballaststoffen

Vitaminen A, B1, C, E

Mineralstoffen wie Phosphor, Kalium, Calzium u. schwefelhaltigen ätherischen Ölen und Eiweiß

Gefüllte Spargelpalatschinken

Palatschinken: ¼ l Milch, 2 Eier, Salz, 12 dag Mehl

Fülle: 8 Blatt Toastschinken, 20 dag geriebenen Käse, 3-4 küchenfertige Spargelstangen ( je  nach Stärke)         

Überguss:  ¼ l Obers,  1 Ei, Salz, Pfeffer, Kräuter

 


Palatschinken backen, auskühlen lassen, mit Schinken, Spargel und Käse belegen, einrollen

und in eine feuerfeste Form schlichten. Im Rohr bei 200 Grad & 10 Minuten backen, mit Eierüberguss begießen und 20 Minuten fertig backen.

Mit  grünen Salat servieren.

Spargelterrine
1 kg weißer Spargel
9 Blatt Gelatine
1/4 l Obers (steifgeschlagen)
1/2 l Sauerrahm
1 Bund Petersilie
5 Bund Schnittlauch
Spargelstangen vorbereiten und kochen & kalt abschrecken und abtrocknen, dann pürieren.
Spargelmus mit Sauerrahm, Salz, weißen Pfeffer u. Zitronensaft verrühren, 9 Blatt Gelatine auflösen, unter die Masse ziehen, steifgeschlagenes Obers einheben und in die vorbereitete Form gießen.
Form mit Öl ausstreichen, Klarsichtfolie einlegen, mit Schnittlauch u. Petersilie bestreuen, Masse langsam einfüllen & Schnittlauch darauf geben und 2 & 3 Stunden kalt stellen & stürzen und aufschneiden.

Spargelcremesuppe mit Schinkenknöderln
1 kg Suppenspargel (ev. Butter u. Mehl f. Einbrenn)
1/8 l Obers
1 Bund Petersilie
Knöderl:
100 g Semmelwürfel
1/8 l Milch
1 Zwiebel
5 dag Schinken
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 Ei, 1 Essl. Semmelbrösel
Spargel vorbereiten und Köpfe abschneiden (separat dünsten)
Rest in Stücke schneiden und in _ l Wasser dünsten & pürieren (ev. mit Einbrenn eindicken) m. Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen, m. Obers verfeinern.
Knöderl:
Semmelwürfel m. gehackter Zwiebel, gewürfelten Schinken mischen & heißer Milch übergießen, würzen, Ei u. Brösel vermengen & Knöderl formen u. in Salzwasser kochen.

Spargelstrudel mit Schnittlauchrahm
Strudelteig, Butter zum Bestreichen
Fülle:
50 dag Topfen (mager), 1 Ei, 1 Dotter, Salz, weißer Pfeffer, Petersilie & vermengen.
50 dag weißer u. grüner Spargel gekocht.
Teig ausziehen, mit zerlassener Butter beträufeln, halbieren (zusammenschlagen), mit Topfenmasse bestreichen (1/3 d. Teiges), mit Spargel belegen & einrollen & auf befettetes Blech heben & bei 200° ca. 20 min. backen.
Schnittlauchsauce: 1/3 Sauerrahm, 1/3 Joghurt (1%) u. 1/3 Majonäse & verrühren, viel geschnittenen Schnittlauch u. würzen.

Spargel im Blätterteig: (4 Port.)
12 & 16 Spargelstangen (weiß, grün), 1 Rolle Blätterteig, 4 Scheiben Pressschinken, 8 Scheiben Gouda, 1 Essl. Sesam, 2 Essl. Parmesan.
Blätterteig in 4 gleiche Quadrate schneiden (Rest zum Verzieren) m. 1 Scheibe Schinken u. 2 Scheiben Gouda belegen, darauf diagonal 3 & 4 gekochte Spargelstangen legen & die freien Ecken darüber ziehen u. festdrücken, mit Teigrest verzieren, mit Ei bepinseln u. mit Sesam bestreuen. Spargelstangen mit Parmesan bestreuen.
1 Stunde bei 200° - 220° backen. Mit Schnittlauch- oder Kräutersauce servieren.

Spargelsalat mit Gemüse in Kräutermarinade
1 kg weißer Spargel (oder _ grüner)
15 dag gewürfelte Karotten
15 dag gelbe Rüben
15 dag Lauch geschnitten (1/2 cm)
5 Essl. Weinessig, 1 Essl. Kräuter, 10 Essl. Öl, Salz, Zucker, Pfeffer
Spargel in Stücke von 2-3 cm schneiden und bissfest kochen & abschrecken.
Karotten- u. gelbe Rübenwürfel in Salzwasser bissfest kochen & Lauch kurz zugeben, abseihen u. abschrecken.
Essig u. Kräuter gut verrühren & würzen & Öl langsam einschlagen & Spargel darin
2 & 3 Stunden marinieren, Gemüse zugeben.

Spargelrisotto
1 kg weißer u. 1 kg grüner Spargel
20 dag Rundkorn- oder Risottoreis
1 l Gemüsefond (1/2 l Spargelsud), 1 Zwiebel, 1/8 l Weißwein, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, Parmesan zum Bestreuen.
Spargel in Stücke schneiden u. kochen (Köpfchen separat)
Zwiebelwürfel in Butter anlaufen lassen, Reis zugeben und glasig anschwitzen, mit Wein ablöschen, Suppe u. Fond aufgießen, würzen & auf kleiner Flamme bissfest köcheln, dabei häufig umrühren.
5 min. vor Ende der Garzeit Spargelstücke zugeben, gehackte Petersilie unter das Risotto heben u. abschmecken. Vor dem Servieren m. Parmesan bestreuen.

Feiner Spargelteller (1 Port.)
25 dag weißer u. grüner Spargel, 1 Porreestange, 3 dag Schinken, 1 Teel. Butter,
2-3 Essl. Obers, Petersilie (ev. Maizena zum Eindicken)
Butter erhitzen, Porreescheiben u. Schinkenwürfel leicht anbraten, mit Obers u. Spargelsud aufgießen & Kräuter, würzen.
Über die gekochten Spargelstangen gießen, mit Kartoffel servieren.

Spargel mit Sauce Hollandaise
1 kg Spargel
Sauce: 20 dag Butter, 2 Dotter, 4 Eßl. Weißwein, Salz, Pfeffer, Zitronensaft
Butter erwärmen & Dotter mit Weißwein u. Salz über Dampf gut aufschlagen, Butter langsam zugießen (dabei kräftig rühren) & wenn Sauce sehr schaumig ist, abschmecken u. servieren.

Spargel- Nudelpfanne:
25 dag Spiralen, 1/8 l Obers, 1/8 l Wasser
10 dag Schinken - würfelig geschnitten
1/2 kg grünen Spargel - in Stücke geschnitten
Suppenwürze, Salz, Oregano, 10 dag geriebenen Käse
Alle Zutaten roh in eine Pfanne geben, gut durchmischen, einmal
aufkochen, zudecken und auf kleiner Flamme 15 Minuten fertig garen,
öfters umrühren.

Guten Appetit !


   
Impressum